Arbeiten über die Grenze: Schweiz

Online-Seminar

18. Mai 2021 | 10:00-11:30 Uhr

Bayerische Handwerksleistungen sind in der Schweiz nach wie vor sehr gefragt. Zudem stellt die Schweiz, nicht zuletzt aufgrund des hohen Preisniveaus, für viele Betriebe einen attraktiven Absatzmarkt dar. Wer dort erfolgreich Arbeiten ausführen möchte, sollte sich vorab genau mit den einzuhaltenden Regeln vertraut machen und Zusatzkosten einkalkulieren. Verstöße können schnell teuer werden!

Informieren Sie sich über alle Bestimmungen, die für die Entsendung von Mitarbeitern und die Auftragsabwicklung in der Schweiz relevant sind.

Themen:

  • Meldeverfahren
  • Arbeitsrecht (Schweizer Mindestlöhne, Arbeitszeit, Vollzugskosten, Kautionen etc.)
  • Gewerberecht (Nachweise der Berufsqualifikation)
  • Zollabwicklung
  • Mehrwertsteuerpflicht

Nach diesen Themen folgt ein halbstündiger Intensivteil, in dem wir Ihnen den Lohnrechner www.entsendung.admin.ch vorstellen und Ihnen anhand eines Praxisbeispiels Tipps zur richtigen Anwendung und zur Ermittlung der Entsendezulage geben.

Bitte melden Sie sich über unsere Online-Seminar-Plattform an:
Anmeldelink "Arbeiten über die Grenze: Schweiz"



Gefördert über das "Enterprise Europe Network"

Die Teilnahme an den Online-Seminaren ist kostenfrei, jedoch anmeldepflichtig. Für eine Teilnahme benötigen Sie lediglich ein passendes mobiles Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) und eine Internetverbindung. Während der Vorträge haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen über eine Chat-Funktion an die Referenten zu stellen.



Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Doris Göbl
Bayern Handwerk International
Telefon 089 5119-354
d.goebl@bh-interntional.de



Gebühr: kostenfrei

Wann: 18.05.2021 um 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Wo: Online

Referenten:
  • Karin Mai, Bayern Handwerk International
  • Doris Göbl, Bayern Handwerk International

Veranstalter: Bayern Handwerk International