Außenwirtschaftsberatung© Bayern Handwerk International

Niederlassung

Die Repräsentanz im Ausland

Die intensivste Form des Auslandsgeschäfts ist die Gründung einer eigenen Niederlassung. Dazu gibt es drei Alternativen:

 

- die unselbstständige Betriebsstätte im Ausland,

- die selbstständige Zweigniederlassung, die vom Hauptunternehmen nicht getrennt ist und denselben Namen trägt,

- das Tochterunternehmen, eine vom Mutterunternehmen unabhängige Gesellschaft.

 

Der Standort im Ausland erfordert eine besonders detaillierte Vorbereitung. Die Exportberater von Bayern Handwerk International stehen Ihnen in allen wichtigen Fragen zur Seite.



Diesen Artikel weiterempfehlen

Folgende Seite weiterempfehlen:

Ihr Name*Ihre E-Mail*E-Mail des Empfängers*

Diesen Artikel weiterempfehlendrucken